Ortsentwicklung

Beteiligung der Bürgerschaft

Havixbeck, 19. Januar 2011

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Gromöller,
sehr geehrte Damen und Herren des Gemeinderates,

die SPD – Fraktion stellt den folgenden Antrag:

Der Gemeinderat beauftragt den Bürgermeister zur Ortsentwicklung der Gemeinde Havixbeck Zukunftskonferenzen unter Beteiligung der Bürgerschaft zu initiieren und zu organisieren. Es sollte mit den Themen Baulandpolitik und Entwicklung in den vorhandenen Wohngebieten begonnen werden.

Begründung:
Veränderte gesellschaftliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen, insbesondere der Strukturwandel in der Landwirtschaft, die Globalisierung der Wirtschaft und der Ausbau der Informationsgesellschaft machen eine verstärkte Unterstützung des ländlichen Raums notwendig.
Vor dem Hintergrund der in der Vergangenheit von der SPD gestellten Anträge zur Familienförderung und zum Demographischen Wandel soll angesichts der

genannten Veränderungen in der Gemeinde gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern ein Konzept zur nachhaltigen Ortsentwicklungsplanung erstellt werden. Hilfreich dabei können die Ergebnisse der Best-Practice-Studie – Dorf Komm! - im Rahmen einer EU-Gemeinschaftsinitiative LEADER sein.

Zwar ist es der Gemeinde Havixbeck durch eine nachhaltige Baulandpolitik in der Vergangenheit immer wieder gelungen, sich bei den sehr differenzierten Nachfragen bei Bau – und Gewerbegrundstücken erfolgreich am Markt zu platzieren. Aber dies darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass seit einigen Jahren die Zahl an nicht oder unzureichend genutzten Gebäuden zunimmt, während gleichzeitig verschiedene Neubaugebiete auf der `grünen Wiese´ ausgewiesen werden. Dies belastet nicht nur die Natur und den Bestand an wertvollen landwirtschaftlichen Flächen, sondern führt auch dazu, dass ältere Baugebiete wie z.B. das Flothfeld geschwächt werden. Alte, bisher intakte dörfliche Nahversorgungszentren gehen allmählich verloren.

So steht die Gemeinde Havixbeck zukünftig vor der großen Herausforderung, auch weiterhin bauwilligen Bürgern bzw. Neubürgern geeignete Neubauflächen und Gewerbeflächen anbieten zu können, und zeitgleich strukturpolitische Entwicklungskonzepte zu erarbeiten, die neben der Schaffung von außerlandwirtschaftlichen Arbeitsplätzen auch dem Ausbau der örtlichen und wirtschaftlichen Infrastruktur sowie der Wohn- und Aufenthaltsqualität für Havixbecker/innen in einem attraktiven, gesunden Umfeld dienen.

Der Leitfaden Dorf Komm ! verfolgt das Ziel, Kommunen und deren Ortskerne durch nachhaltige Ortsentwicklungsplanung vor dem Aussterben zu schützen. Er ist als Hilfestellung für Kommunen angelegt und gibt praktische Tipps für die Erarbeitung eines Entwicklungskonzeptes. Dabei wird das LEADER+ Programm grundsätzlich als sehr gute Entwicklungsmöglichkeit für die Gemeinden im ländlichen Raum bewertet. Ein entscheidendes Element ist der so genannte Bottom- up-Ansatz. Die Maßnahmen werden nicht von oben bestimmt sondern von Kommunen, Organisationen, Vereinen und Bürgern vor Ort ausgewählt und umgesetzt. Dieser Ansatz „von unten“ kann maßgeblich zum Erfolg beigetragen.

Der Leitfaden wurde speziell für Kommunalpolitiker, insbesondere Bürgermeister und Ortsvorsteher, Bauämter, Agendagruppen und engagierte Bürger entwickelt. Die aufgeführten Checklisten zeigen den Kommunen, was sie in Eigenregie erarbeiten können. So erhalten Dörfer auch bei leeren Haushaltskassen gangbare Wege für die Erstellung eines Zukunfts- und Entwicklungskonzeptes.

Markus Böttcher Klaus Kerkering

Termine

Alle Termine öffnen.

03.06.2020, 18:00 Uhr
Vertreterversammlung zur Vorbereitung der Kommunalwahl im September 2020

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Facebook

du findest uns hier

 

Jetzt Mitglied werden!

Besucher

Besucher:1378771
Heute:19
Online:2