Vorstand

MEHR

Fraktion

Mehr

Termine

Alle Termine öffnen.

22.04.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Gründungsversammlung der ASF-Ortsgruppe Havixbeck/Hohenholte
Die Versammlung findet Online per Zoom-Konferenz statt.   Was ist die ASF? Die ASF ist die Arbei …

26.09.2021 - 26.09.2021
Bundestagswahl 2021

Sprechen Sie uns an!

Mehr

02.04.2021 in Topartikel Allgemein

Wir fordern: Befreiung von den Kita-Beiträgen 2021!

 

Der Jugendamtselternbeirat, der den Kreis bei Angelegenheiten unter anderem zu Belangen der Kindertagesstätten des Kreises Coesfeld berät, hat eine Befreiung aller Eltern von den Kita-Beiträgen für 2021, gefordert.

Wir unterstützen dies ausdrücklich!

 

Schon beim Haushaltsentwurf 2021 der Gemeinde Havixbeck haben wir uns gewundert, dass bei Rücklagen des Kreises in Höhe von ca. 14,5 Millionen € und einer Steigerung der Kreisumlage um 0,88% (siehe https://www.kreis-coesfeld.de/fileadmin/Kreis_Coesfeld/downloads/20-Finanzen/haushalt2021/03-Vorbericht.pdf) die Kommunen des Kreises besonders wenig Handlungsspielraum haben. Gerade jetzt müssen die Kommunen handlungsfähig sein!

Besonders in der Coronakrise hat der Stärkere den Schwächeren zu helfen. Der Kreis ist eindeutig in der Lage dazu!

 

26.03.2021 in Allgemein

Alle Anträge der SPD-Fraktion im Gemeinderat am 25.3.2021 angenommen!

 

Alle unsere Anträge der aktuellen Ratsperiode konnten erfolgreich den Rat passieren!

 

Es ist uns ein besonderes Anliegen, dass die Kosten für Wohnraum auch in Zukunft bezahlbar sind - und das für jeden Havixbecker und jede Havixbeckerin. Durch unseren Antrag prüft die Verwaltung, welche Möglichkeiten die Gemeinde hat, das sicherzustellen.

 

Der Erfolg unserer Anträge für eine zügige Schaffung von mehr Verkehrssicherheit an der Straße Hangwerfeld, Richtung Plaggenesch macht die Nutzung der Straße für Fußgänger und Radfahrer in Zukunft sicherer und wertet die Umgebung auf. Damit tragen wir der veränderten Verkehrssituation durch das Baugebiet Habichsbach II und der Bedürfnisse der umliegenden Wohnanlagen Rechnung.

 

Der Weg dafür, dass Havixbeck Fairtrade Town wird, ist frei! Unserem Vorschlag, der Gründung eines zugehörigen Arbeitskreises, wurde einstimmig durch alle Fraktionen zugestimmt. Mit Umsetzung dieses Wahlversprechens setzen wir uns für ein zukunftsfähiges und attraktives Havixbeck ein und stehen für ein soziales Miteinander - lokal und global.

 

Die SPD kämpft dafür, dass jeder in der Gesellschaft die gleichen Chancen hat. Dafür ist eine kostenfreie Bildung unerlässlich. Die OGS wird durch den Antrag für Kindern aus Familien bis zu einem Haushaltsbruttoeinkommen von 37.000 € betragsfrei sein. Damit ist ein richtiger Schritt gemacht: Wir ermöglichen Teilhabe an Bildung vor Ort und entlasten gerade zu Zeiten der Pandemie besonders stark betroffene Familien.

 

Wir halten unsere Wahlversprechen und arbeiten weiter mit aller Energie für ein solidarisches, modernes und attraktives Havixbeck!

 

19.03.2021 in Allgemein

Wir gehen in die richtige Richtung: Gute Ergebnisse im Haupt- und Finanzausschuss

 

Die Abschaffung von OGS-Elternbeiträgen ist ein wichtiges Anliegen der SPD Havixbeck-Hohenholte! Bildung muss immer kostenlos und für jeden gleichberechtigt zugänglich sein, unabhängig vom finanziellen Einkommen. 

Heutige Mehrheit zum Kompromiss im Haupt- und Finanzausschuss als Entscheidungsgrundlage für den Gemeinderat nächste Woche:

Die OGS soll in Havixbeck bis zu einem Haushaltsbruttoeinkommen von 37.000 € frei sein!

Ein erster und richtiger Schritt! Wir wollen noch mehr und werden weiter für eine kostenfreie Bildung für alle Kinder in jedem Alter kämpfen!

 

 

13.03.2021 in Allgemein

Es geht voran in Havixbeck!

 
Münsterstraße: Standort der neuen Kindertagesstätte (Bild: SPD Havixbeck &Hohenholte)

Im gestrigen Bauausschuss wurden, mit den Stimmen der SPD, Entscheidungen zur Verkehrssicherheit, Kinderbetreuung und bezahlbarem Wohnraum getroffen, die ein wichtiger Baustein für ein zukunftsfähiges und lebenswertes Havixbeck sind. Alle durch die SPD-Fraktion eingereichten Anträge durchliefen den Ausschuss erfolgreich.

Der SPD-Antrag zur Entwicklung von Konzepten für bezahlbaren Wohnraum durch die Verwaltung wurde von allen Fraktionen angenommen, lediglich die CDU-Fraktion enthielt sich bei der Abstimmung. Bei den seit Jahren immens ansteigenden Mietpreisen muss der Rat hier im Sinne der Havixbecker Bürger*innen tätig werden, um allen Havixbeckern auch in Zukunft zu ermöglichen, eine Wohnung im Ort finanzieren zu können.

Bezüglich der Gestaltung des Baugebietes Habichsbach III wurden einzelne Bürgervorschläge mit aufgenommen. Bürgerbedenken bezüglich der Verkehrssicherheit nimmt die SPD-Fraktion mit auf. Wir begrüßen die große Bürgerbeteiligung bei der Entwicklung Havixbecks. Uns ist es wichtig, unsere Gemeinde gemeinsam zu gestalten.

Bei der Frage um den Bau von Windkraftanlagen konnte im Bauausschuss Klarheit geschaffen werden: Havixbeck droht, über den Kreis in Haftung genommen zu werden und dadurch finanzielle Einbußen zu erleiden. Die Entscheidung über den Bau der Anlagen liegt beim Kreis.

Ein im Rat 2018 vorgelegter neuer Flächennutzungsplan, der hier hätte Klarheit bringen können, wurde damals durch die Stimmen der CDU und FDP verhindert.

Der SPD-Antrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit am Hangwerfeld wurde mit den Stimmen von Grünen, FDP und SPD angenommen. Die CDU lehnte diesen Antrag ohne Begründung ab.

Der Antrag die Schulstraße in eine Fahrradstraße umzuwandeln wurde gegen die Stimmen von CDU und FDP angenommen. Die SPD begrüßt diesen Antrag. Havixbeck schafft dadurch auch für die Schüler*innen der Baumberge Grundschule und der Anne-Frank-Gesamtschule eine höhere Verkehrssicherheit. Damit wird den Eltern die Entscheidung, ihre Kinder selbstständig mit dem Rad oder dem Roller zur Schule zu fahren, erleichtert.

Der nötige Neubau einer Kindertagesstätte wird an der Münsterstraße errichtet. Der SPD-Fraktion hält diesen Standort nach Abwägung aller Möglichkeiten für die bestmögliche Lösung, um weiterhin eine gute und zuverlässige Kinderbetreuung in Havixbeck zu garantieren.

 

13.02.2021 in Allgemein

Ganz Havixbeck ist sich einig: Tempo runter! JETZT! an der Schützenstraße

 

Mit 100% der Stimmen im Rat der Gemeinde Havixbeck haben SPD, Grüne, CDU und FDP sich einstimmig für eine Resolution zur Temporeduzierung im Bereich der Johanniter Kita / DRK-Kita Naturreich ausgesprochen.

Nachdem in mehreren Anläufen erfolglos versucht wurde den Kreis Coesfeld  dazu zu bewegen an der Stelle der DRK Kita das Tempo von 70 auf 50 kmh zu reduzieren um einen sicheren Übergang zu schaffen ist die einstimmige gefasste Resolution nun ein starkes Zeichen an Kreis und Landrat um deutlich zu machen, dass hier eine Gefahrenlage besteht, die dringend aufgehoben werden muss.

Die Temporeduzierung beschäftigt die Bürger und die Parteien vor Ort,  wird aber bis heute von Kreis und Landrat weder bewilligt noch weiter thematisiert oder verfolgt.

In der Ratssitzung berichtete Bürgermeister Jörn Möltgen ausführlich zu den bisher erfolglosen Versuchen den Kreis umzustimmen- und berichtete zudem von Beispielen anderer Kommunen, wo eine Temporeduzierung an ähnlichen Stellen möglich war.

Konkret wird dem Kreis vorgeschlagen zu prüfen, das Ortseingangsschild zu versetzen oder auch eine temporäre Geschwindigkeitsbegrenzung durchzuführen. Das Wichtigste aber: schnelles Handeln jetzt -zur Sicherheit der Kinder und Eltern an der Schützenstraße.

 

12.02.2021 in Allgemein

Paul Fabian ist neuer Vorsitzender der SPD

 
Paul Fabian (links) und Ludger Messing (rechts)

Staffelübergabe bei den Sozialdemokraten: Unter strikter Einhaltung eines Corona-Schutzkonzeptes führte die Havixbecker SPD am Freitag Abend im Forum der AFG die Vorstandswahlen durch.

Nach einem kurzen Grußwort des bisherigen Vorsitzenden, Ludger Messing, übernahm der SPD-Kandidat für den Bundestag, Johannes Waldmann, die Versammlungsleitung.

Die Versammlung wurde aufgrund des Corona-Schutzkonzeptes so kurz wie möglich gehalten und die Wahlen entsprechend schnell durchgeführt: Paul Fabian wurde mit überwältigender Mehrheit der Stimmen gewählt. In seinem Grußwort betonte Paul Fabian (36) wie wichtig ihm als Ortsvereinsvorsitzender  die Zusammenarbeit als Team ist.

Dirk Postruschnik übernimmt künftig den stellvertretenden Vorsitz. Margarete Schäpers wurde als Kassiererin bestätigt.

Für seine langjährigen Leistungen wurde Ludger Messing vom Ortsverein, stellvertretend durch Fred Eilers gewürdigt. Er wird dem Vorstand auch weiterhin als Beisitzer erhalten bleiben.

Des weiteren wurden gewählt:

  • Fred Eilers (stellv. Kassierer)
  • Franziska Dittert (Schriftführerin)
  • Hanno Wellmeyer (Mitgliedsbeauftragter/Obmann)
  • Geraldine Henneböhl, Elias Tesfaye, Ludger Messing, Gerda Steinhausen (Beisitzer)
 

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Instagram

 

 

Folge uns auf Twitter

Jetzt Mitglied werden!

Besucher

Besucher:1378772
Heute:1
Online:1