Vorstand

MEHR

Fraktion

Mehr

Mitgliederversammlung

Die Mitglieder des Ortsvereins der SPD Havixbeck-Hohenholte trafen sich letzten Montag im Rathaussaal für die Planung von Aktionen und für einen Rückblick auf die letzten Monate.

Auf der Versammlung wurden von den Ortsvereinsmitgliedern gemeinsame Aktionen für die letzten Monate des Jahres geplant, darunter ein gemeinsamer Blutspende-Termin, eine karitative Aktion zur Unterstützung des Vereins „Aktion Kleiner Prinz e.V.“ und eine Weihnachtsfeier.

Einen Rückblick über die Aktivitäten in den letzten Monaten gab der Ortsvereinsvorsitzender Paul Fabian. Intensiv war die Zusammenarbeit vor der Bundestagswahl mit dem Wahlkreiskandidaten Johannes Waldmann, der zum einen bei den Besuchen ortsansässiger Vereine und Unternehmen häufig dabei war, zum anderen auch auf dem Markt ins Gespräch mit den Bürgern kam.  Juso-Mitglied Elias Tesfaye stellte die positive Entwicklung der Ergebnisse der Bundestagswahl im Vergleich vorheriger Wahlen im Detail vor.

Wir freuen uns auf die geplanten gemeinsamen Aktionen in den nächsten Monaten.

 
Einladung zum Unterstützungsnachmittag für die „Aktion Kleiner Prinz"

Dieses Jahr wollen wir im November gemeinsam die „Aktion Kleiner Prinz“ aus Warendorf unterstützen und bei Kaffee und Waffeln in gemütlicher Runde Weihnachtspäckchen für bedürftige Kinder in Osteuropa packen.

 

 

Am 7.11.2021 lade ich euch dazu von 15.30 – 17.30 Uhr ein. Wir treffen uns bei mir (Am Stopfer 68).

Wer gerne ein Päckchen packen möchte, bringt am besten das mit, was er/sie in das Päckchen packen möchte.

In das Päckchen können:

  • warme Kleidung (Mütze, Schal, Handschuhe, dicke Socken, ...)
  • Schulsachen (Hefte, Stifte, Lineal, ...)
  • Spielzeug (Malsachen, Kuscheltiere, Puzzles, Autos, kleine Spieltiere, ...)
  • Hygieneartikel (Zahnbürsten und -pasta, Duschgel, Shampoo, Handcreme, ...)
  • trockene Lebensmittel (Nüsse, Obstkonserven, Trockenobst, ...)
  • Süßigkeiten (Bonbons, Weingummi, Kekse, ...)
    • Die Päckchen werden in Schuhkartons gepackt.

Die Kartons werden wir dann gemeinsam packen und schön mit Geschenkpapier verpacken.

Gerne könnt ihr auch dabei sein, wenn ihr kein eigenes Päckchen packen wollt um mit uns Kaffee zu trinken.

Alle Interessierten sind eingeladen, auch wenn sie keine Mitglieder im Ortsverein sind.

Anmeldungen bitte bei mir, Franziska, unter der E-Mail: franziskadittert@gmail.com oder unter der

Viele liebe Grüße,

Dr. Franziska Dittert (Schriftführerin des OV)

 
Aktion "Gelbes Band"

Auf Anregung der SPD Havixbeck und Hohenholte stellten die Fraktionen der SPD und der Grünen im Gemeinderat den Antrag bei der Initiative "Gelbes Band - hier darf geerntet werden" mitzumachen.

Ziel dieser Initiative ist es, dass kein Obst mehr unter Obstbäumen verdirbt. Trägt ein Baum ein gelbes Band, zeigt der Eigentümer damit, dass jeder das Obst ernten darf. Da meist nicht zu erkennen ist, wer der Eigentümer eines Baumes ist, sollen auch die Obstbäume der Gemeinde Havixbeck (z.B. auf gemeindeeigenen Streuobstwiesen) so gekennzeichnet werden.

"Freuen würden wir uns, wenn auch viele Privatpersonen bei der Initiative mitmachen und mit einem gelben Band kennzeichnen, von welchen Obstbäume jeder ernten kann", so Dirk Postruschnik, Sprecher im Umweltschuss der SPD.

 
Lyrikweg: Interaktives Outdoormuseum

Die Droste-Landschaft: Lyrikweg ist eine neue Attraktion der Museumlandschaft im Umland von Havixbeck. Gestern besichtigten Mitglieder der SPD Havixbeck & Hohenholte diesen zusammen mit dem Bundestagskandidaten Johannes Waldmann.

Er war begeistert von den Möglichkeiten dieses interaktiven Museums. Als reines Outdoormuseum kann der Lyrikweg zu jeder Zeit zu Fuß oder mit dem Fahrrad besucht werden. Neben ausgesuchten Informationen auf Stelen erhält der Besucher weitere literarische Texte, Sachinformationen und Bilder über eine App.

Besonders gefiel Johannes Waldmann, dass diese App für verschiedene Altersgruppen spannend gemacht ist und gerade für Jugendliche besonders ansprechend.

 
Havixbecker Informationen zur Bundestagswahl

Offline in allen Havixbecker Briefklästen und hier auch online ab sofort zu finden:

Die Havixbecker Informationen zur Bundestagswahl 2021

 
SPD-Fraktion besucht Sportstätten und Münster´sche Aa

Die Ratsfraktion der SPD Havixbeck und Hohenholte traf sich in der vergangenen Woche zur traditionellen Radtour. Dabei werden kommunale Projekte besucht, um sich ein Bild von den Beschlüssen aus dem Gemeinderat zu machen, ganz unter dem Motto: "Was ist geworden aus…", so Margarete Schäpers, Fraktionsvorsitzende der SPD-Ratsfraktion.

Zunächst ging es nach Hohenholte zum Sportverein Gelb-Schwarz Hohenholte. Dort berichtete Sven Averkamp, Geschäftsführer des Vereins, über den Fortschritt des Kunstrasenplatzes. Durch viel Ehrenamt konnte dort die Sportanlage Teltheide um zwei neue Kunstrasenspielflächen erweitert werden. Dank finanzieller Unterstützung durch das Förderprogramm Moderne Sportstätten 2022, der Gemeinde Havixbeck und Spendengeldern konnte das Projekt realisiert werden.

Von der Teltheide aus radelte die Fraktion weiter zur Hohenholter Aabrücke. Dort besichtigte sie die Münster´sche  Aa, die als interkommunales Projekt unter Federführung der Naturschutzstiftung des Kreises Steinfurt renaturiert wurde. Damit geht nun durch die Errichtung eines Bypasses ein verbesserter Hochwasserschutz für die Anwohner einher, teilt Fred Eilers von der SPD-Fraktion mit.

Zurück nach Havixbeck verabredete sich die Fraktion mit Hans-Joachim Walden, Vorstandsvorsitzender des hiesigen Sportvereines Schwarz-Weiss Havixbeck, um sich nach dem Fortschritt der neugeplanten Umkleidekabinen am Sportplatz im Flothfeld zu erkunden. Aktuell verfügt die Sportanlage über drei Kabinen, die durch ein Gitter voneinander getrennt sind. Den Bedürfnissen von heute entsprechen die Anlagen nicht mehr, und auch der Platz ist unzureichend. Durch Fördergelder und Unterstützung der Gemeinde Havixbeck kann nun die längst überfällige neue Umkleidekabine errichtet werden. Damit wird der notwendige Platz geschaffen und die Barrierefreiheit bzw. ein behindertesgerechtes WC garantiert. Die Baupläne liegen bereits vor, sodass der Bau bald beginnen kann.

Bevor es dann zum Ausklang ins Gasthaus Kemper ging, fuhr die Fraktion an einem Spielplatz im Flothfeldgebiet vorbei. Besonders freut uns, dass der parteiübergreifende Spielplatz-Arbeitskreis wieder ins Leben gerufen worden ist, um die Spielplatzplanung für Havixbeck und Hohenholte voranzureiben, so Geraldine Henneböhl, SPD-Ratsmitglied. Alle waren sich einig, dass die Tradition der Fahrradtour auch im nächsten Jahr fortgesetzt werden soll!

 

Folge uns auf Facebook

Wir bei Crossiety

Crossiety

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Instagram